Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Söchtenau  |  E-Mail: info@soechtenau.de  |  Online: http://www.soechtenau.de

Ortsinfo

Badeplatz Rinsersee
Wer Ruhe und Erholung sucht, hat die richtige Adresse gefunden, wenn er in der Gemeinde Söchtenau seinen Urlaub verbringt. Die Gemeinde liegt nördlich von der Kreisstadt Rosenheim im hügelichen Voralpengebiet.

Ein Geheimtip dieser Gemeinde sind die vielen Seen. Der Simssee als größter, aber dennoch beschaulicher See, ohne großen Tourismus, bietet Gelegenheit zum Fischen, Segeln und Baden. Der Siferlinger See, ein kleiner Moorsee am Ende des großen Stucksdorfer Moores, ist ein ideales Gewässer für den Naturliebhaber. Er bietet alles, was sich der erholungssuchende Gast wünscht. Der Urlaubsgast kann baden und ausgedehnte Spaziergänge im Stucksdorfer Moor unternehmen, mitten im Landschaftsschutzgebiet. Das Stucksdorfer Moor ist noch mit dem Hintermoor verbunden. Hier kann man sich stundenlang in unberührter Natur bewegen - ohne Autoverkehr.
Der Rinsersee liegt an der Gemeindegrenze und ist ein reiner Badesee. Durch seine geringe Wassertiefe ist er ideal für Kinder. An zwei Stellen sind Badestrände mit Liegewiesen und jeweils einem Kiosk. Am Viehausener Badesee, eine rekultivierte Kiesgrube, kann man schön baden und
auf der Liegewiese die Freizeit genießen.  

In 20 Minuten ist man mit dem Auto in den Bayerischen Alpen mit Wendelstein, Kampenwand oder Hochries, um nur einige unserer Hausberge zu nennen.
Der Gast, der sich sportlich betätigen will, kann sich mit dem Rad in der hügeligen Landschaft bewegen. Die Radwege sind ausgeschildert.
Kurzum: Der Gast, der Ruhe und Erholung sucht und sich auch körperlich betätigen will, der wird von der "Simssee-Region" nicht enttäuscht sein

drucken nach oben